Einnahmen im August 2015

Nun, der August ist ein Schritt nach vorne geworden, wenn man ihn mit den Einnahmen im Juli (0,33 €) und Februar (0,67 €) vergleicht:

  • Google AdSense: 2,05 €
  • Amazon Partnernet: 0 €
  • Sonstige: 0 €

Die „Einnahmen“ verteilen sich auf zwei Blogs.

Sehr schön zeigt sich hier, dass die Rücknahme von Affiliate-Bannern erstmal einen positiven Einfluss auf Adsense-Klicks hatte – was aber auch ein wenig einer Milchmädchenrechnung gleich kommt. Noch hinzufügen muss ich hier, dass ein AdSense-Block auf responsive umgestellt wurde und er dadurch auch noch entsprechend besser lief.

Michel

„Erschaffer“ dieses Blogs, 86-er Jahrgang und damit schon seit mindestens einem Jahrzehnt im Netz unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *